Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Right Partner GmbH & Co. KG Altenwall 26 28195 Bremen Handelsregister: HRA 29582 Registergericht: Amtsgericht Bremen Vertreten durch: Right Partner Verwaltungs GmbH Altenwall 26 28195 Bremen vertr. d. d. Geschäftsführung Handelsregister: HRB 38077 Registergericht: Amtsgericht Bremen

Kontakt

E-Mail: info@post-nachsendeauftrag.online

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: Folgt

EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Verbraucher­streit­beilegung/Universal­schlichtungs­stelle

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Zusatzleistungen

Über die Umzugsmitteilung (Adressaktualisierung):
Jeden Tag können rund 100.000 Briefe, Warensendungen, Kataloge und Zeitschriften nicht zugestellt werden, weil sie nach einem Umzug an die alte Anschrift des Empfängers adressiert wurden.
Das ist schlecht für die Umwelt, weil so eine große Menge Papier vergeudet wird. Und es ist schlecht für den Empfänger, der seine Post verspätet oder im schlimmsten Fall gar nicht erhält.
Die Deutsche Post AG und unser Tochterunternehmen Deutsche Post Adress GmbH & Co. KG bieten dazu Dienstleistungen an, mit deren Hilfe z.B. Banken, Versicherungen, Verlage, Verbände, die Ihre alte Adresse bereits kennen, überprüfen können, ob sich Ihre Anschrift wegen eines Umzugs geändert hat, um Ihre Post direkt an Ihre neue Anschrift schicken zu können.
So bleiben Sie für möglichst viele Ihrer Vertragspartner erreichbar und tun gleichzeitig etwas für die Umwelt.

E-Mail-Informationen zum Ablauf des Nachsendeservice:
Wir informieren Sie frühzeitig per E-Mail über den bevorstehenden Ablauf Ihres Nachsendeauftrags.

Nachsendungen von DIALOGPOST SCHWER und Nachsendung von Päckchen, Paketen:
Zusätzlich zu Ihren Briefsendungen können Sie sich Päckchen und Pakete, DIALOGPOST SCHWER und Blindensendungen Schwer nachsenden lassen.
Bitte beachten Sie dabei, dass bei Päckchen und Paketen ein stückbezogenes Zusatzentgelt von 6,99 € entrichtet werden muss.

Termin

Beginn der Nachsendung:
Bitte geben Sie im Datumsfeld an, ab wann die Nachsendung erfolgen soll. Das vorgegebene Datum (“Beginn der Nachsendung”) im Kalender ist veränderbar, jedoch muss dieses beim Nachsendeauftrag ohne Eilauftrag mindestens 5 Werktage in der Zukunft liegen.

Schnellstmöglicher Nachsendestart mit dem Eilauftrag:
Wenn Ihr Nachsendeauftrag bereits vor dem standardmäßig frühesten Datum (mindestens 5 Werktage in der Zukunft) starten soll, so haben Sie die Möglichkeit, den Eilauftrag (“Noch schneller mit dem Eilauftrag”) unter dem Datumsfeld hinzuzubuchen. Dieser ermöglicht Ihnen nach einer erfolgreichen Online-Identifizierung per POSTIDENT einen schnellstmöglichen Nachsendestart Ihrer Post – in der Regel bereits ab dem folgenden Werktag.
Hinweis: Die Option Eilauftrag kann nur zu einem privaten Nachsendeauftrag wegen Umzug oder vorübergehender Abwesenheit von einer Einzelperson (Nachsendeauftrag mit nur einer Person) hinzugebucht werden.

Bisher empfangsberechtigt

Bitte geben Sie hier den vollständigen Namen (laut gültigem Ausweisdokument) und alternative Namensschreibweisen der Person ein, deren Post nachgesandt werden soll.
Wichtig: Das nachträgliche Hinzufügen weiterer Namen ist nach der Beauftragung nicht mehr möglich.
Ein privater Nachsendeauftrag kann nicht mit einem geschäftlichen Nachsendeauftrag kombiniert werden.

Bevollmächtigte Person

Bitte geben Sie hier den vollständigen Namen (laut gültigem Ausweisdokument) der Person ein, die die nachzusendenden Sendungen zukünftig empfangen soll.
Ein privater Nachsendeauftrag kann nicht mit einem geschäftlichen Nachsendeauftrag kombiniert werden.

Beauftragende Person

Bitte geben Sie den vollständigen Namen der Firma an, deren Sendungen nachgesandt werden sollen. Ein Nachsendeauftrag kann nur für eine Firma eingerichtet werden.
Ein geschäftlicher Nachsendeauftrag kann nicht mit einem privaten Nachsendeauftrag kombiniert werden.

Neue Adresse

Geben Sie hier Ihre neue (Wohn-)Anschrift bzw. Ihre neue Postfach-Adresse an, an die die nachgesendeten Sendungen zugestellt werden sollen. Die neue Adresse kann entweder in Deutschland oder außerhalb Deutschlands liegen.

Neue Adresse im Ausland:
Bitte beachten Sie, dass ausländische Postgesellschaften unter Umständen ein Nachentgelt einziehen.

Adresszusatz:
Das Feld Adresszusatz füllen Sie aus, wenn Sie z.B. zur Untermiete (c/o) wohnen oder wenn eine genauere Adressangabe nötig ist (z.B. bei Ortsteilen).
Sofern Sie als neue Adresse nur eine Postfach-Adresse eingeben möchten, darf das Feld Adresszusatz jedoch nicht gefüllt sein.

Bisherige Adresse

Geben Sie hier die (Wohn-)Anschrift bzw. die Postfach-Adresse an, von der Ihre Sendungen nachgesendet werden sollen. Für unseren Nachsendeservice muss die bisherige Adresse in Deutschland liegen.

Adresszusatz:
Das Feld Adresszusatz füllen Sie aus, wenn Sie z.B. zur Untermiete (c/o) wohnen oder wenn eine genauere Adressangabe nötig ist (z.B. bei Ortsteilen).
Sofern Sie als bisherige Adresse nur eine Postfach-Adresse eingeben möchten, darf das Feld Adresszusatz jedoch nicht gefüllt sein.

Grund der Nachsendung

Umzug:
Die Briefsendungen werden an Ihre neue Wohnanschrift in Deutschland oder im Ausland weitergeleitet.

Vorübergehende Abwesenheit:
Die Briefsendungen werden an die während Ihrer Abwesenheit gültige Adresse weitergeleitet. Sie können die Dauer der Nachsendung bzw. den Termin, ab wann an Ihrer bisherigen Adresse wieder zugestellt werden soll, im Bereich Termin bestimmen. Sie sind nicht auf feste Laufzeiten festgelegt.
Bitte beachten Sie, dass Post, die wir einen Tag vor dem angegebenen Wiederzustelldatum erhalten, noch nachgesendet wird.

Sterbefall:
Die Briefsendungen werden einer neuen empfangsberechtigen Person zugestellt.

Insolvenz- oder Betreuungsfall:
Mit Insolvenz- oder Betreuungsfällen sind ausschließlich Fälle gemäß der §§ 1896 ff. BGB oder entsprechend in Vorsorgevollmachten geregelte Betreuungssituationen gemeint. Es bedarf jeweils der expliziten Verfügung über den Postverkehr der betreuten Person. Die Briefsendungen werden einer neuen empfangsberechtigen Person zugestellt. Diese muss eine in Deutschland existierende Adresse angeben.

Ausgeschlossene Sendungen

Bitte beachten Sie, dass einige Sendungsarten von der Nachsendung durch die Deutsche Post AG ausgeschlossen sind:

Nicht nachgesandt werden Sendungen, bei denen Name oder Adresse von den im Nachsendeauftrag hinterlegten Daten abweichen, oder die an Personen adressiert sind, die nicht im Auftrag aufgeführt sind.

DEUTSCHLAND: Ausgenommen von der Nachsendung im Inland sind DIALOGPOST ohne Umhüllung und Express-Sendungen. PRESSESENDUNGEN (z.B. Kundenzeitschriften) und POSTVERTRIEBSSTÜCKE (z.B. Tageszeitungen), nachfolgend “PRESSEPOST”, sind generell von der Nachsendung ausgeschlossen.

INTERNATIONAL: In das Ausland ist die Nachsendung von DIALOGPOST / DIALOGPOST SCHWER, WARENPOST, WARENSENDUNGEN, BÜCHERSENDUNGEN, WERBEANTWORT, PRESSEPOST, Briefen mit den Zusatzleistungen EINSCHREIBEN, NACHNAHME und WERT, TELEGRAMM sowie DHL Paket, DHL Päckchen, Blindensendung Schwer und Express-Sendungen ausgeschlossen.

In das In- und Ausland wird PRESSEPOST ausnahmsweise nachgesandt, wenn sie als Streifbandzeitung versandt wird.

Schriftstücke aus Postzustellungsaufträgen werden außerhalb der Gemeinde nur aufgrund entsprechender Vorausverfügung des Absenders, nur im Inland und nur bei umzugsbedingter Abwesenheit der empfangsberechtigten Person bzw. bei Betreuung oder Insolvenz bei entsprechender Anordnung weitergesandt.
Bei Vorausverfügung des Absenders (z.B. “Nicht nachsenden” oder “Bei Umzug mit neuer Anschrift zurück!”) erfolgt keine Nachsendung.

Postfachsendungen, die nicht nachgesandt werden, verbleiben bis zum Ablauf des Nachsendungsauftrages im Postfach bzw. werden bis zur Abholung gesammelt und dann dem Kunden bereitgestellt (gilt nur für Nachsendeaufträge wegen vorübergehender Abwesenheit).

Welche Art von Nachsendeauftrag wollen Sie erteilen?